Altersvorsorge

Im Alter dreifach abgesichert

Irgend­wann beginnt auch für Sie der Lebens­ab­schnitt, in dem Arbeit und Beruf nicht mehr im Mit­tel­punkt ste­hen. Gut, wenn Sie finan­zi­ell dar­auf vor­be­rei­tet sind und Ihr Lebens­stan­dard wei­ter­hin gesi­chert ist. Unser Weg dahin ist eine Alters­vor­so­ge, die auf drei Säu­len ruht:

Staatliche Rente

Die staat­lich geför­der­te Ren­te bil­det die Basis einer drei­stu­fi­gen Alters­vor­sor­ge. Ergänzt durch eine Ries­ter-Ren­te wer­den auch die Ren­ten­ab­schlä­ge aus­ge­gli­chen, die für die Zukunft zu erwar­ten sind.

Betriebliche Altersvorsorge

Eine even­tu­ell vor­han­de­ne betrieb­li­che Alters­vor­sor­ge ist der zwei­te Bau­stein zur Siche­rung des Lebens­stan­dards nach dem Arbeits­le­ben. Zusam­men mit der staat­li­chen und der Ries­ter-Ren­te ent­steht damit eine staat­lich geför­der­te Grund­ver­sor­gung.

Private Vorsorge

Eine pri­va­te Ren­ten­ver­si­che­rung ist die idea­le Ergän­zung zur staat­li­chen und betrieb­li­chen Alters­vor­sor­ge. Sie lässt sich ganz gezielt auf Ihre per­sön­li­chen Anfor­de­run­gen zuschnei­den und setzt auf Wunsch bereits ab dem 60. Lebens­jahr ein. Eine äußerst fle­xi­ble Lösung, die noch dazu attrak­ti­ve Steu­er­vor­tei­le bie­tet.

Inter­es­se an einer Ren­ten­ver­si­che­rung?
Jetzt Infos anfor­dern!

* indi­ca­tes requi­red field




Ren­ten­ver­si­che­rung gegen Ein­mal­bei­trag?

Ren­ten­ver­si­che­rung gegen lau­fen­den Bei­trag?

Beispiel aus dem Alltag

2 Rent­ner auf einer Park­bank: Mit 20 woll­te ich leben, mit 30 hat­te ich Kin­der, mit 40 finan­zier­te ich ihr Stu­di­um, mit 50 war mir die LV-Prä­mie zu hoch, mit 60 kann ich mir nur noch eine Ster­be­ver­si­che­rung leis­ten. Man müss­te noch­mals 20 sein! Mit einer opti­ma­len Vor­sor­ge ent­spannt älter wer­den!