Betriebsunterbrechungsversicherung

Damit der Betrieb erhalten bleibt, wenn nichts mehr geht

So man­ches Unter­neh­men muss­te auf­ge­ben, nur weil der Chef krank wur­de und als trei­ben­de Kraft län­ge­re Zeit aus­fiel. Oder ein Feu­er, ein Unwet­ter oder ein tech­ni­scher Defekt sorg­te für einen Total­aus­fall, der erst nach Wochen oder gar Mona­ten beho­ben wer­den konn­te.

Betriebsunterbrechungsversicherung – damit alles weiterläuft

In sol­chen Situa­tio­nen ist eine Betriebs­un­ter­bre­chungs­ver­si­che­rung Gold wert. Sie über­nimmt die lau­fen­den Kos­ten des Geschäfts­be­triebs und hält damit das Unter­neh­men am Leben. Das heißt, Pacht, Mie­te, Zin­sen und vor allem Löh­ne und Gehäl­ter wer­den naht­los wei­ter­ge­zahlt, bis das Pro­blem besei­tigt ist und der nor­ma­le Geschäfts­be­trieb wei­ter­ge­hen kann.

Beispiel aus dem Alltag

Nach einem Brand in einer Maschi­nen­hal­le muss Fir­ma Schulz den Betrieb ein­stel­len, bis die Schä­den besei­tigt sind. Die Betriebs­un­ter­bre­chungs­ver­si­che­rung über­nimmt den Scha­den durch den Pro­duk­ti­ons­aus­fall.

Wir bera­ten Sie kos­ten­los
und unver­bind­lich!

Kon­takt­for­mu­lar Betriebs­un­ter­bre­chungs­ver­si­che­rung