Privathaftpflicht

Sie werden erstaunt sein, wofür Sie alles haften

Der Ver­ur­sa­cher haf­tet für den Scha­den, lau­tet das ein­fa­che Prin­zip unse­rer Recht­spre­chung. Doch nur weni­gen Men­schen ist bekannt, wie vie­le All­tags­si­tua­tio­nen es gibt, in denen sie für ein Miss­ge­schick haf­ten, ohne im eigent­li­chen Sin­ne „schuld“ zu sein.

Privathaftpflicht — ein Muss für jeden

Des­halb ist eine Pri­vat­haft­pflicht­ver­si­che­rung ein Muss für jeden, der sich vor uner­war­te­ten Kos­ten schüt­zen will. Denn beson­ders wenn es um Per­so­nen­schä­den geht, kön­nen sol­che Kos­ten schnell eine Grö­ße errei­chen, die Ihre Zah­lungs­fä­hig­keit bei Wei­tem über­schrei­ten. Das trifft ganz beson­ders dann zu, wenn Sie ein Haus­tier oder ein Pferd haben, für das Sie ver­ant­wort­lich sind und unbe­grenzt haft­bar gemacht wer­den kön­nen.

Beispiel aus dem Alltag

Micha­el K. fährt mit sei­nem Fahr­rad auf dem Geh­weg. Er stürzt und reißt dabei eine Fuß­gän­ge­rin um. Die­se bricht sich bei dem Sturz den Arm und kann für 4 Wochen nicht mehr ihrer Arbeit nach­ge­hen.

Kos­ten ca. 12.000 Euro. Eine Pri­vat­haft­pflicht­ver­si­che­rung trägt die­se Kos­ten.

Wir bera­ten Sie kos­ten­los
und unver­bind­lich!

Kon­takt­for­mu­lar Pri­vat­haft­pflicht